Firmenchronik - Wiedenhöfer Landtechnik

1922

Firmengründung eines Landmaschinenbetriebes in Herweg von Johann Wiedenhöfer Vertrieb von Fahr-Erntemaschinen.

 

1933

Umzug nach Bechen zum ehemaligen Betriebsgelände.

 

1943

Vertrieb von Fahr-Traktoren zusätzlich zu den Erntemaschinen.

 

1955

Vertrieb von Welger-Pressen wurde aufgenommen.

 

1962

Vertrieb von Deutz-Traktoren und Deutz-Fahr Erntemaschinen.

 

1963

Nach dem Tode seines Vaters führt Heinz Wiedenhöfer den Landmaschinenbetrieb weiter.

 

1964

Der Betrieb Wiedenhöfer wird exklusiver Vertragshändler von Massey Ferguson.

Von da an werden bis heute erfolgreich MF – Traktoren vertrieben.

 

1974

Neubau des damaligen Werkstatt-und Bürogebäudes auf dem ehemaligen Firmengrundstück.

 

1974

Vertrieb von Pöttinger – Heugeräten wurde aufgenommen

 

2005

Johannes Peter Clev übernimmt zum 01.07.2005 als Geschäftsführer

der neu gegründeten Wiedenhöfer Landtechnik GmbH den Landmaschinenbetrieb von Heinz Wiedenhöfer.

 

2005

Vertrieb von Mayer-Siloking Futtermischwagen und Siloentnahmegeräten wurde aufgenommen.

 

2006

Aufnahme des Vertriebes von Solo-Gartengeräten.

 

2010

Umzug und Modernisierung der Firma an neuem Standort in Kürten-Neuensaal.

 

2010

Geschäftserweiterung der Garten- und Kleingerätesparte auf weitläufiger Ausstellungsfläche.

 

2010

Aufnahme des Vertriebs von Husqvarna Gartentechnik.

 

2015

Helmut Krings übernimmt zum 01.01.2015 die Betriebsleitung der Wiedenhöfer Landtechnik GmbH. 

 

Wiedenhöfer Landtechnik